REMA
KETTENGURTFÖRDERER
„KGF“

REMA Kettengurtförderer sind speziell für hohe Anforderungen in Bezug auf die zu fördernden Materialien konzipiert. Ob hohe Schüttdichten oder große Volumina, hier spielt der REMA Kettengurtförderer seine ganzen Vorteile aus. Seine Grundkonstruktion in Segmentbauweise aus robuster Stahlblechkantkonstruktion birgt Vorteile für eine spätere Modifikation und erleichtert jegliche Servicearbeiten. Diverse Applikationen und Sonderausstattungen ermöglichen den Einsatz des REMA Kettengurtförderers in vielen Gebieten.

Technische Daten:

Achsabstand: 3.000 – xx mm
Sonderausführung:

– Reversierbar
– Wiegezellen
– Knickelement
– Als Dosierer
– Als Bunkerband
– Z-Form
– Drehzahlwächter
– Not-Aus-Reißleine
Gurtbreite GB: 800 bis 2.000 mm
Nutzbreite NB: 750 bis 1.950 mm
Nutzhöhe NH: 400 bis xx mm
Geschwindigkeit: 0,01 – 0,4 m/s
Gurtqualität: EP 400/3, 4:2, aufgeschraubte Mitnehmer
Antrieb: Aufsteckgetriebemotor
Spezielle Stärken: – Geschlossene Struktur
– Robuste Konstruktion
– Modularer Aufbau
– Labyrinthdichtung

zum Produktblatt